Angebote zu "Alfred" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Yves Klein. Germany
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Yves Klein Germany shows through various images the story of the relationship between Yves Klein and Germany: mutual influences, collaborations, successful encounters, exchanges, travels... Many anecdotes and documents, often unpublished before, demonstrate through reproductions of works, photographs, letters and various documents, the many important steps (Paris, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Krefeld) during which Klein forged links with Germany. Flipping through those pages, many important figures of the German artistic scene are evoked: Otto Piene, Norbert Kricke, Heinz Mack, Günther Uecker, Alfred Schmela, Paul Wember...

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Tuch und Tod & Moosgrundmorde: Zwei Krimis (eBo...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tuch und Tod & Moosgrundmorde: Zwei Krimis von Alfred Bekker & Horst Bieber Der Umfang dieses Buchs entspricht 549 Taschenbuchseiten. Dieses Buch enthält folgende zwei Romane: Alfred Bekker: Tuch und Tod Horst Bieber: Moosgrundmorde Nebel liegt über der Tiefebene des Niederrheins. Wäre er nicht, könnte man bis Krefeld sehen. So aber reicht der Blick nur bis zu einem etwas windschiefen Kirchturm, dessen Spitze die grauen Nebelschwaden durchbohrt. Ein mahnendes Fanal, das ein von dunklen, melancholischen Geistern beherrschtes Land überragt. Das Krächzen eines Raben, der in einem der blattlosen Äste eines knorrigen, vom Blitz getroffenen Baumes hockt, mischt sich mit dem metallischen Ratschen einer Waffe, die durchgeladen wird. Es ist lausig kalt, aber fast windstill. Letzteres ist selten in der Gegend und wirkt beinahe so, als hielte die Natur den Atem an, als würde sie die Konzentration des Jägers vor dem Schuss teilen. Die Waffe wird angelegt, das Zielfernrohr justiert. Im Fadenkreuz befindet sich das Gesicht eines Menschen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Tuch und Tod & Moosgrundmorde: Zwei Krimis (eBo...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tuch und Tod & Moosgrundmorde: Zwei Krimis von Alfred Bekker & Horst Bieber Der Umfang dieses Buchs entspricht 549 Taschenbuchseiten. Dieses Buch enthält folgende zwei Romane: Alfred Bekker: Tuch und Tod Horst Bieber: Moosgrundmorde Nebel liegt über der Tiefebene des Niederrheins. Wäre er nicht, könnte man bis Krefeld sehen. So aber reicht der Blick nur bis zu einem etwas windschiefen Kirchturm, dessen Spitze die grauen Nebelschwaden durchbohrt. Ein mahnendes Fanal, das ein von dunklen, melancholischen Geistern beherrschtes Land überragt. Das Krächzen eines Raben, der in einem der blattlosen Äste eines knorrigen, vom Blitz getroffenen Baumes hockt, mischt sich mit dem metallischen Ratschen einer Waffe, die durchgeladen wird. Es ist lausig kalt, aber fast windstill. Letzteres ist selten in der Gegend und wirkt beinahe so, als hielte die Natur den Atem an, als würde sie die Konzentration des Jägers vor dem Schuss teilen. Die Waffe wird angelegt, das Zielfernrohr justiert. Im Fadenkreuz befindet sich das Gesicht eines Menschen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alfred Mohrbutter 1867-1916
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Monografie über Alfred Mohrbutter (1867-1916) soll anlässlich seines 100. Todesjahres an das vielfältige Schaffen des Malers, Kunstgewerblers und Modekünstlers erinnert werden. Geboren in Hamburg-Altona, machte er in Berlin und Krefeld Karriere und war Führer der Reformbewegung um die Frauenmode. Vermögend geworden, ließ er sich von Hermann Muthesius, dem berühmten Berliner Archikten der Landhausbewegung, eine Villa bauen.Die Werkverzeichnisse seiner Gemälde und Scherrebeker Bildteppiche dokumentieren Mohrbutters Spannbreite und die hohe Qualität in allen Bereichen und Phasen seines viel zu kurzen Schaffens.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Paris - Krefeld, Bd.2
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Auftritt von Yves Klein (1928–1962) in Deutschland dauerte vier Jahre – von seiner Einzelausstellung in der Düsseldorfer Galerie Alfred Schmela im Januar 1957 bis zu der im Krefelder Museum Haus Lange bei Paul Wember im Januar 1961. Klein trug das Konzept der Monochromie nach Deutschland, das die künstlerische Avantgarde im Rheinland entscheidend inspirierte. Über den Einfluss Kleins und seines monochromen Konzepts im Zusammenhang mit Ausstellungen der Zero-Gruppe ist schon vieles gesagt worden. Dass Klein auch für Joseph Beuys ein entscheidender Impulsgeber war – so die These der Herausgeberin über Joseph Beuys und Yves Klein –, lässt sich ebenfalls anhand des spezifischen Einsatzes von Farbe bei beiden Künstlern belegen. Beuys hat auf das Blau der Arbeiten von Yves Klein auf die ihm eigene, in seinem Kunstverständnis begründete Art eine Antwort gegeben: mit der Farbe Braun, die seit Anfang der 1960er Jahre ebenso zu einem Erkennungsmerkmal seiner Kunst wurde wie die Farbe Blau für Klein. Die vergleichende Betrachtung desBildmittels der Farbe ist ein Schlüssel zum Verständnis des künstlerischen Konzepts beider Künstler und weist auf eine verborgene Verwandtschaft hin. Auch für die Krefelder Künstler Adolf Luther und Herbert Zangs und den Verlauf der Entwicklung ihres Werks spielten die Farbe und das monochrome Konzept Yves Kleins eine entscheidende Rolle. Der Streit um die Farbe Schwarz, den Luther anlässlich einer Galerieausstellung 1961 mit seinem Krefelder Künstlerkollegen Herbert Zangs führte, wirft ein Licht auf das künstlerische Klima jener Zeit, als die Farbe Erkennungsmerkmal und Ausdruck eines individuellen künstlerischen Konzepts wurde. Klaus Honnef, der beide Krefelder Künstler gekannt und ausgestellt hat, erklärt ihre Beziehung zu einer der besonderen Art, vor allem auch vor dem Hintergrund der damals einflussreichen und dominanten Gruppe der ZERO-Künstler in Düsseldorf. Der Anspruch, eine Farbe für sich zu behaupten betraf auch die Farbe Weiß. Nicht nur Piero Manzoni und Yves Klein, die ZERO-Künstler und Adolf Luther, auch Herbert Zangs steht mit seinen „verweißten“ Bildobjekten, bei denen sich an mehreren Stellen die Frage nach der Korrektheit Ihrer Datierung stellt, bis zum heutigen Tag in der Diskussion. Susannah Cremer- Bermbach, die 1996 eine Werkmonografie zu Herbert Zangs verfasst hat, widmet diesem nicht unumstrittenen Künstler und dem Problem der Datierung seiner Verweißungen eine ausführliche Betrachtung, in die sie neueste Forschungsergebnisse einfließen lässt. Mit dem Thema Farbe, das sich für die kunsthistorische Betrachtung der Nachkriegsmoderne als von besonderer Bedeutung erweist, setzt die Adolf-Luther-Stiftung ihr Forschungsprojekt zum Kunstraum Paris–Krefeld, dem sie in ihrer Silbernen Reihe nachspürt, fort.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Yves Klein. Germany
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Yves Klein Germany shows through various images the story of the relationship between Yves Klein and Germany: mutual influences, collaborations, successful encounters, exchanges, travels... Many anecdotes and documents, often unpublished before, demonstrate through reproductions of works, photographs, letters and various documents, the many important steps (Paris, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Krefeld) during which Klein forged links with Germany. Flipping through those pages, many important figures of the German artistic scene are evoked: Otto Piene, Norbert Kricke, Heinz Mack, Günther Uecker, Alfred Schmela, Paul Wember...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alfred Mohrbutter 1867–1916
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Monografie über Alfred Mohrbutter (1867–1916) soll anlässlich seines 100. Todesjahres an das vielfältige Schaffen des Malers, Kunstgewerblers und Modekünstlers erinnert werden. Geboren in Hamburg-Altona, machte er in Berlin und Krefeld Karriere und war Führer der Reformbewegung um die Frauenmode. Vermögend geworden, liess er sich von Hermann Muthesius, dem berühmten Berliner Archikten der Landhausbewegung, eine Villa bauen. Die Werkverzeichnisse seiner Gemälde und Scherrebeker Bildteppiche dokumentieren Mohrbutters Spannbreite und die hohe Qualität in allen Bereichen und Phasen seines viel zu kurzen Schaffens.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Robert Berringer - Niederrhein-Killer
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Niederrhein-Killer von Alfred Bekker Der Umfang dieses Buchs entspricht 490 Taschenbuchseiten. Zwei Romane um den Niederrhein-Schnüffler Robert Berringer. Dieses Buch enthält folgende zwei Krimis: Tuch und Tod Der Armbrustmörder Er schied aus dem Polizeidienst, weil ein Trauma ihn verfolgt. Jetzt wohnt Berringer auf einem Hausboot im Düsseldorfer Hafen und ermittelt privat. Der Textilbaron Peter Gerath aus Krefeld ruft den Ermittler zu Hilfe, nachdem bereits zwei Anschläge auf ihn verübt worden sind. Erst vergeht sich jemand an Geraths Pferden, dann soll es dem Produzenten von High-Tech-Fasern selbst an den Kragen gehen. Berringer taucht in einen Sumpf des Verbrechens - immer verfolgt von den Dämonen in seinem eigenen Kopf. Die Textil-Mafia der Seidenstadt zieht die Samthandschuhe aus und Tote pflastern das Krefelder Parkett. Doch auch die schrägen Charaktere aus der Familie des Textilbarons haben gute Gründe, sich des Patriarchen zu entledigen..

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Rheinland, Gebeinland: Krimis vom Rhein
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Umfang dieses Buches entspricht 1082 Taschenbuchseiten. Ein Privatdetektiv aus Düsseldorf ermittelt in Mordfällen aus Krefeld und Mönchengladbach. Der Fall einer sogenannten Hexe in Gerresheim beschäftigt einen anderen Ermittler und um Beethoven und Bonn geht es im letzten Krimi dieser Sammlung. Vier Romane der Sonderklasse in einem Buch! Vier Romane um Mord und Totschlag entlang des Rheins. Lokal, brutal, raffiniert und bisweilen auch skurril und lustig. Aber immer überraschend in der Auflösung! Dieses Buch enthält folgende vier Romane: Alfred Bekker: Tuch und Tod Alfred Bekker: Der Armbrustmörder Horst Bieber: ...acht, neun, aus? Stephan Peters: Die Hexe von Gerresheim Cover: Steve Mayer

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot