Angebote zu "Andreas" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Das große Insektensterben
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Krefeld-Studie" hat gezeigt: Das Artensterben ist auch bei uns angekommen. Wenn bislang irgendwo in Afrika eine unbekannte Art verschwand, konnte man dazu noch mit den Schultern zucken. Aber nun sterben Bienen, Hummeln und Käfer vor unserer Haustür - und mit ihnen verschwinden Vögel, Frösche und vieles mehr.Was wir mit den Insekten verlieren, ist nicht allein das Fundament eines intakten Ökosystems, mit dem Aussterben der Bestäuber steht die Nahrungsmittelversorgung für unzählige Menschen auf dem Spiel.Wozu brauchen wir Insekten? Ist ihr Verschwinden nur eine kurzfristige Laune der Natur? Wer oder was ist dafür verantwortlich? Der Insektenforscher Andreas Segerer erläutert die Zusammenhänge und zeigt auf, was jetzt passieren muss. Dazu liefert Eva Rosenkranz viele praxisnahe Tipps, denn jeder kann seinen Beitrag leisten, damit die Welt nicht verstummt - sei es durch einen insektenfreundlichen Garten oder durch Engagement im eigenen Umfeld, etwa durch den Einsatz für ein artenreiches öffentliches Grün.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Praxisbuch Biofeedback und Neurofeedback
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stressreaktionen bewusst wahrnehmen und durch Selbstregulation kontrollieren Dieses Praxisbuch zeigt die Behandlungsmöglichkeiten von psychischen und durch Stress verursachte Erkrankungen mithilfe von Biofeedback und Neurofeedback. Anhand von Messgeräten und spezieller Software erlernen Patienten Achtsamkeit und ihre Beschwerden direkt zu beeinflussen. Die Selbstregulation autonomer Körperfunktionen, wie beispielsweise Blutdruck, Muskelspannung und Atmung gelingt durch Training mit dieser Methode auch ohne Gerät. Inhalt Umfassender Überblick über alle gängigen Biofeedback- und Neurofeedback- Varianten sowie deren Anwendungsmöglichkeiten Praxisrelevante Grundlagen und Durchführung der Behandlung Anschauliche Fallbeispiele von typischen Störungsbildern und deren Therapie Ausführliche Beschreibung des H.K.B.C-Verfahrens zur Behandlung von Patienten mit Hemiplegie bzw. Hemiparese mittels EMG-Biofeedback Neu in der 2. komplett aktualisierten Auflage: Biofeedback und Neurofeedback bei Sucht und Autismus, neurologischen Störungsbildern wie ALS, MS und Morbus Parkinson, Anwendung mobiler Bio- und Neurofeedback- Geräten Für interessierte Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Psychologen und Ärzte das ideale Buch für die Einführung in das Behandlungskonzept. Bestens geeignet auch für praxiserfahrene Therapeuten zur Auffrischung und Erweiterung ihres Wissens. Die Autoren Karl-Michael Haus: Praxis für Ergotherapie, Landau Carla Held: Dipl. Psychologin, PPth. (appr.), psychologische Leitung, Ludwigsmühle, Lustadt Dr. Axel Kowalski: Dipl.-Psychologe, NeuroFit GmbH, Therapie-und Trainings-Akademie, Krefeld Dr. phil. Andreas Krombholz: Dipl.-Psychologe, Psychotherapie nach HPG, Bio-/Neurofeedbacktherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor der DGBfb, Lehrbeauftragter an der FHÖV-NRW, NeuroFit GmbH, Therapie-und Trainings-Akademie, Krefeld Dr. med. Manfred Nowak: Suchtambulanz, Landau Dr. med. Edith Schneider: Praxis für Neurofeedback, Biofeedback und Ergotherapie, Stuttgart Gert Strauss: Praxis für Ergotherapie, Wattenheim Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Meike Wiedemann: Praxis für Neurofeedback und Hypnose, Stuttgart

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Energiepolitik
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

 Prof. Dr. Andreas Seeliger ist Professor für Energiewirtschaft an der Hochschule Niederrhein in Krefeld und verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in der Energiebranche. Das Lehrbuch hat einen volkswirtschaftlichen Schwerpunkt und orientiert sich am 1 EnWG (Wirtschaftlichkeit/Versorgungssicherheit/Umweltverträglichkeit der Versorgung mit Elektrizität und Gas). Einführung in die Energiepolitik Notwendigkeit und Zielsetzung von Energiepolitik, Energiewende in Deutschland Grundlagen der Energiepolitik Akteure, Instrumente, Rahmenbedingungen Grundzüge der Wettbewerbspolitik Theorie des Wettbewerbs, Wettbewerbspolitik in Deutschland, Konzentrationsmessung in der Energiewirtschaft Liberalisierung und Regulierung von Energiemärkten Reorganisation von Energiemärkten, Liberalisierung von Energiemärkten, Regulierung von Energienetzen Grundzüge der Umweltpolitik Umweltverschmutzung als ökonomisches Problem, Energie und Umwelt, Umweltpolitische Instrumente Klimaschutzpolitik Klimawandel als globales Problem, Emissionshandelssystem der EU, Erneuerbare Energien Versorgungssicherheit Dimensionen der Versorgungssicherheit, Ausbau von Stromnetzen, Importabhängigkeit beim Erdgas

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Metastasen
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Krefeld, Erlangen, Wien, Zürich. Dependancen eines international agierenden Familienunternehmens mit einem geschätzten Jahresumsatz von 44 Milliarden Euro, das in Wahrheit ein schnell wachsendes Krebsgeschwür im gesunden Gewebe unserer Gesellschaft ist. Duisburg, August 2007: Sechs Leichen liegen vor dem Restaurant Da Bruno und eines wird klar – die kalabrische Mafia-Organisation ’Ndrangheta ist in Deutschland bestens etabliert. Sie wäscht Geld in der netten Pizzeria nebenan, versteckt Killer, handelt mit Waffen und Drogen, fälscht Papiere und kassiert Schutzgeld. Kaum ein Angehöriger war je bereit, das Gesetz des Schweigens zu brechen. Giuseppe di Bella tat es – jahrzehntelang war er die rechte Hand eines ihrer Bosse. Der Grund für Di Bellas neugewonnene Haltung? Seine Frau starb im Jahr 2009. Di Bella versprach ihr auf dem Totenbett, sich aus den Fängen der ’Ndrangheta zu lösen, um dem gemeinsamen Sohn eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Der Kronzeuge kennt das Geheimnis um Gianni Versaces Tod.Und er hat es gewagt, sein Wissen den italienischen Aufdecker-Journalisten Gianluigi Nuzzi und Claudio Antonelli preiszugegeben. In einem speziellen Kapitel enthüllt SPIEGEL-Redakteur und Mafia-Experte Andreas Ulrich, wie souverän und unbehelligt sich die ’Ndrangheta in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit Jahrzehnten bewegt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Romanische Syntax im Wandel
203,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band versammelt Beiträge von über 35 international ausgewiesenen Sprachwissenschaftlern mit einem Arbeitsschwerpunkt in der (romanistischen) Syntaxforschung zu sechs Themenkomplexen, die die ganze Bandbreite dieses Gebiets zwischen Tradition und aktueller Theoriebildung beleuchten. Vor dem Hintergrund eher theoretischer Überlegungen zu den Modellen der generativen Grammatik, der Kategorialgrammatik und der Dependenzgrammatik werden einzelsprachliche syntaktische Phänomene des Spanischen, Katalanischen, Französischen, Italienischen und Rumänischen und des kapverdischen Kreols in Geschichte und Gegenwart diskutiert, auch im Vergleich mit germanischen Sprachen, insbesondere dem Deutschen. Thematische Leitfragen sind hierbei insbesondere Grammatikalisierung und Lexikalisierung sowie Variation und Sprachkontakt. Darüber hinaus werden Korpora und Texte als empirische Basis syntaktischer Sprachbeschreibung sowie die Rolle der Syntax in der Grammatikographie kritisch beleuchtet. Mit Beiträgen von: Guido Mensching · Ulrich Wandruszka · Maria Selig · Werner Abraham · Lene Schøsler · Maria Iliescu · José Luis Iturioz Leza · Rocío Caravedo · Andreas Wesch · Johannes Kabatek · Rafael Cano Aguilar · Georges Kleiber · Peter Koch · Giampaolo Salvi · Andreas Dufter · Georg A. Kaiser · Monique Krötsch · Sanda Sora · José Luis Girón Alconchel · María Teresa Echenique · Ludwig Fesenmeier · Ulrich Detges · Thomas Krefeld · Ursula Schäfer · Ingrid Neumann-Holzschuh · Jürgen Lang · François Rastier · Françoise Gadet · Araceli López Serena · Antonio Narbona Jiménez · José Jesús de Bustos Tovar · Barbara Frank-Job · Rudolf Windisch · Jochen Hafner · Carlos Garatea Grau · José Luis Rivarola · Konrad Ehlich

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das große Insektensterben
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die »Krefeld-Studie« hat gezeigt: Das Artensterben ist auch bei uns angekommen. Wenn bislang irgendwo in Afrika eine unbekannte Art verschwand, konnte man dazu noch mit den Schultern zucken. Aber nun sterben Bienen, Hummeln und Käfer vor unserer Haustür – und mit ihnen verschwinden Vögel, Frösche und vieles mehr. Was wir mit den Insekten verlieren, ist nicht allein das Fundament eines intakten Ökosystems; mit dem Aussterben der Bestäuber steht die Nahrungsmittelversorgung für unzählige Menschen auf dem Spiel. Wozu brauchen wir Insekten? Ist ihr Verschwinden nur eine kurzfristige Laune der Natur? Wer oder was ist dafür verantwortlich? Der Insektenforscher Andreas Segerer erläutert die Zusammenhänge und zeigt auf, was jetzt passieren muss. Dazu liefert Eva Rosenkranz viele praxisnahe Tipps, denn jeder kann seinen Beitrag leisten, damit die Welt nicht verstummt – sei es durch einen insektenfreundlichen Garten oder durch Engagement im eigenen Umfeld, etwa durch den Einsatz für ein artenreiches öffentliches Grün.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das große Insektensterben
17,75 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die »Krefeld-Studie« hat gezeigt: Das Artensterben ist auch bei uns angekommen. Wenn bislang irgendwo in Afrika eine unbekannte Art verschwand, konnte man dazu vielleicht noch mit den Schultern zucken. Aber nun sterben Bienen, Schmetterlinge und Käfer vor unserer Haustür - und mit ihnen verschwinden Vögel, Frösche und vieles mehr. Was wir mit den Insekten verlieren, ist nicht allein das Fundament eines intakten Ökosystems; mit dem Aussterben der Bestäuber steht die Nahrungsmittelversorgung für unzählige Menschen auf dem Spiel. Wozu brauchen wir Insekten? Ist ihr Verschwinden nur eine kurzfristige Laune der Natur? Wer oder was ist dafür verantwortlich? Der Insektenforscher Andreas Segerer erläutert die Zusammenhänge und zeigt auf, was jetzt passieren muss. Dazu liefert Eva Rosenkranz viele praxisnahe Tipps und nennt Initiativen, die sich dem Insektensterben entgegenstellen - nach dem Motto: Wir fangen schonmal an! Denn jeder kann seinen Beitrag leisten, damit die Welt nicht verstummt, sei es durch einen insektenfreundlichen Garten oder durch Engagement im eigenen Umfeld.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Der Tod der alten Dame
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Kurzkrimi 'Der Tod der alten Dame' von Andreas Kaminski erschien schon in gedruckter Form in der Anthologie 'Düsseldorf linksrheinisch' im edition oberkassel Verlag, Düsseldorf. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Der Mord an einer gut betuchten Witwe hatte sich in Krefeld ereignet und wochenlang für Schlagzeilen in den Zeitungen gesorgt. Schliesslich hat der Autor die Geschehnisse aufgegriffen und für seinen Krimi in Düsseldorf neu verortet. Beim Eintreffen am Fundort der Leiche sieht es für die Düsseldorfer Ermittler Jo Brunner und Ingo Nowak zunächst wie ein gewöhnlicher Raubmord aus. Eine alte Dame wurde in ihrer Wohnung erdrosselt. Es finden sich Einbruchspuren, die Wohnung ist durchwühlt worden, und es fehlen das Handy der alten Dame sowie kostbarer Familienschmuck. Wie bei der realen Vorlage ermitteln die Beamten mühsam in alle Richtungen und erst 'Kommissar Zufall' bringt die Ermittler auf eine heisse Spur. Bei 'Der Tod der alten Dame' handelt es sich um einen klassischen Rätselkrimi, angereichert mit viel Lokalkolorit und einer Prise Humor. Ein moderner Sherlock-Holmes-und-Dr.-Watson-Plot, bei dem der junge Kriminalkommissar Ingo Nowak die Rolle des ich-erzählenden Dr. Watson übernimmt. 'Der Tod der alten Dame' ist der Auftakt einer neuen Ebook-Krimireihe, die bei edition oberkassel erscheint.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das große Insektensterben
17,75 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die »Krefeld-Studie« hat gezeigt: Das Artensterben ist auch bei uns angekommen. Wenn bislang irgendwo in Afrika eine unbekannte Art verschwand, konnte man dazu vielleicht noch mit den Schultern zucken. Aber nun sterben Bienen, Schmetterlinge und Käfer vor unserer Haustür - und mit ihnen verschwinden Vögel, Frösche und vieles mehr. Was wir mit den Insekten verlieren, ist nicht allein das Fundament eines intakten Ökosystems; mit dem Aussterben der Bestäuber steht die Nahrungsmittelversorgung für unzählige Menschen auf dem Spiel. Wozu brauchen wir Insekten? Ist ihr Verschwinden nur eine kurzfristige Laune der Natur? Wer oder was ist dafür verantwortlich? Der Insektenforscher Andreas Segerer erläutert die Zusammenhänge und zeigt auf, was jetzt passieren muss. Dazu liefert Eva Rosenkranz viele praxisnahe Tipps und nennt Initiativen, die sich dem Insektensterben entgegenstellen - nach dem Motto: Wir fangen schonmal an! Denn jeder kann seinen Beitrag leisten, damit die Welt nicht verstummt, sei es durch einen insektenfreundlichen Garten oder durch Engagement im eigenen Umfeld.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot